Klientenstimmen

Hier können Sie mir gerne ein ehrliches Feedback hinterlassen.

Im Einklang mit dem Heilmittelwerbegesetz haben wir Ihnen nachfolgend einige dieser Klientenstimmen zur Verfügung gestellt, deren Behandlungen nicht im Zusammenhang mit Erkrankungen oder Heilbehandlungen standen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Aussagen zu psychischen oder physischen Erkrankungen oder solche die einen solchen Eindruck erwecken, hier nicht aufgeführt werden können. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Heilversprechen geben. Für den Inhalt der Briefe und E-Mails sind ausschließlich die VerfasserInnen verantwortlich.


Nachricht verfassen

Yes, I have read the Conditions.
Bitte an dieser Stelle die Zeichen aus dem oberhalb angezeigten Bild eingeben.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

25.10.2016

Angst

Lieber Arno, :-)

Du hast geschafft, was Andere (Therapeuten, etc.) über 20 Jahre nicht geschafft haben. :-) Ich habe wie einen Dimmer im Kopf, der Ängste abhält. Ich habe gestern und heute stetig geübt. Ich fühle mich "angstmäßig", als sei ich wieder 7 und noch nicht angstmäßig heimgesucht.

Der Erfolg gegen die Ängste ist jedenfalls schon jetzt durchschlagend bzw. ein "Wunder", und ich entdecke die Welt ganz neu. Da kann ich Dir nicht genug "Danke!!!" sagen. :-) :-)

Bis bald (per Mail) und einen schönen, erholsamen Abend noch! 

Viele Grüße von

Ingrid

25.10.2016

GEWICHTSABNAHME

Hallo Ines,

Seit meinem 1. Termin bei dir, sind  4 Wochen vergangen und ich habe schon 8 kg abgenommen. Das ganze ohne Hunger und Fressattacken. Ich kann ganz entspannt auf dem Sofa liegen ohne was Süßes zu essen. Werde auf jeden Fall weitermachen. 

Liebe Grüße M.
 

18.10.2016

Gewichtsabnahme

Hallo Arno,

vor 7 Wochen war ich das erste mal bei Dir. Ich habe gerade die ersten 10 Kilo geschafft und freue mich auf Weitere. Das Beste ist, daß ich seit dem gar kein Interesse mehr an Süssigkeiten habe. Mein Mann kann sogar neben mir sitzen und welche essen. Vielen Dank dafür und bis bald.

Lieben Gruß

Petra

16.10.2016

Angst

Hallo,

erst einmal möchte ich mich ganz herzlich beim mental-medic-Team bedanken. Als es mir vor einigen Wochen aufgrund meiner Angst sehr schlecht ging, haben sich alle sehr bemüht mir schnell zu helfen. Innerhalb kürzester Zeit habe ich einen Termin bei Ines bekommen, dafür danke ich euch sehr.

Bevor ich den ersten Termin wahrgenommen habe, konnte ich wegen der Angst kaum meinen Alltag bewältigen. Dann kam der erste Termin und ich war mächtig aufgeregt. Ines war einfach genial, sie nahm mir schon während des Vorgespräches die Angst. Nach der Hypnose fühlte ich mich irgendwie befreit. Die Heimfahrt fiel mir leichter als in den letzten Wochen zuvor. Seit der ersten Hypnose nehme ich wieder am Leben teil! Dinge und Situationen, welche mir Angst gemacht haben, erscheinen mir  gar nicht mehr so schlimm. Ich gehe wieder unter Menschen, finde Lösungen und stelle mich den Herausforderungen. 
Seit der ersten Sitzung sind nun schon einige Wochen vergangen und mir geht es weiterhin sehr gut und die Menschen in meinem Umfeld geben mir positive Rückmeldungen.
Ines, ich bin dir sehr dankbar, dass du mir so gut geholfen hast, einfach genial!!!

Ganz, ganz lieben Dank
Birgit
 

31.07.2016

Raucherentwöhnung

Hallo Benjamin 
Bin seit dem 18.3.16 Nichtraucher und kann die Hypnose nur weiter empfehlen.es war überhaupt nicht schwer !! Danke nochmals 
Hannelore
 

27.07.2016

Feedback Ängste/Phobien

Liebe Ines, wie versprochen würde ich Dir gerne ein Feedback zu meinen beiden Hypnosen geben. Ich kann nur jedem raten, es wenigstens zu versuchen. Ich hatte wahnsinnige Panikattacken beim Autofahren und bei Gewitter. Es hat mich jahrelang so in meiner Lebensqualität eingeschränkt, das ich kaum noch wusste wie ich mir helfen kann, bis Du liebe Ines zu mir nach Hause gekommen bist und die Hypnose bei mir zu Hause durchgeführt hast. Seit dieser Zeit, ruhe ich so in mir, dass ich es immer noch kaum fassen kann. Danke dafür !!!  Uli

12.07.2016

Gewichtsabnahme

Ich habe mir diesen Weg getraut um meine Essgewohnheiten beziehungsweise auch mein Gewicht zu reduzieren.Bin dabei auf Ines gestoßen und ich muss sagen, nach der ersten Sitzung die ersten drei Tage verliefen super.

In vier Wochen ist der nächste Termin und ich werde berichten wie es mir in der Zeit ergangen ist und welche Erfolge oder Misserfolge ich habe.

02.07.2016

Angst und Panik

Lieber Arno,

vielen vielen Dank für deine Hilfe! Es ist Unfassbar! Ich fahre wieder Auto, also ich traue mich auch weiter als  1 km weg, gehe wieder einkaufen usw. usw. Demnächst ist jetzt eine Flugreise geplant und ich freue mich mit etwas gemischten Gefühlen darauf. Ist eine halbe Ewigkeit her das ich geflogen bin. Urlaub, und dann noch mit dem Flugzeug… Das hätte ich nie für möglich gehalten. Ich war so skeptisch weil ich ja auch schon so viele Therapien hinter mir hatte. Du sagtest du könntest nicht Zaubern aber wir hätten eine gute Chance das innerhalb weniger Sitzungen deutlich zu verbessern. Das stimmt so nicht ganz. Das war nämlich Zauberei. Ich hatte nur eine Sitzung! Das ist Unfassbar! Vielen Dank!

Liebe Grüße

P.

30.06.2016

Raucherentwöhnung

Hallo Arno,

wie versprochen ein Lagebericht. Die ersten zwei Tage waren etwas heavy, gut das ich keine Zigaretten mehr hatte. Aber ab dann ging es gut, irgendwie hat man dann ja auch täglich Erfolgsergebnisse. Es ist interessant zu beobachten, wie viele Situationen man täglich erlebt, bei denen man ganz automatisch zur Zigarette gegriffen hat - und jetzt eben nicht mehr.

Ich hätte nie damit gerechnet, das so eine Hypnosesitzung für mich reicht, um mit dem Rauchen aufzuhören, um so mehr freue ich mich, das es offensichtlich klappt. Viele Dank für die Hilfe und viele Grüße – Joachim

29.06.2016

Angst

Hallo Arno, danke für die Sitzung. Ich bin den Weg von Dir nach Hause selber gefahren und bin bollestolz. Gruß, Andrea

28.06.2016

Gewichtsreduktion

Liebe Ines,

vielen Dank für meine neu gewonnene Lebensqualität. Ich frühle mich befreit, muss auf nichts verzichten und bin glücklich. Die Pfunde purzeln, in knapp fünf Wochen sind fast sechs Kilo weg, und meine Entspannungs-App funktioniert super. Ich kann nur jedem empfehlen diesen Weg zu gehen.

28.05.2016

Raucherentwöhnung

Lieber Benjamin Zech
Gestern waren es 10 Wochen. Du warst meine letzter Versuch doch noch vom Rauchen los zu kommen. Ich kann nur jedem empfehlen sich selbst in Hypnose den Hebel umzulegen. Das klappt wunderbar. Kein krampfhaftes  Beherrschen mehr nicht zu rauchen. Hatte keinen wirklichen Entzug, keine unruhigen Hände. Ich habe ca. 35 Jahre geraucht, mindestens 1Schachtel am Tag. Auf dem Weg zur Hypnose noch schnell 2  geraucht und  dann rein zu  dir. 2 Stunden später als Nichtraucher nach Hause gefahren.. Bei mir ist z. B. Dieses Kaffee trinken u Zigarette komplett gelöscht. Ich trinke meinen Kaffee ,wie jeder Nichtraucher und vermisse nichts. Das Einzige war, er hat mir eine Woche lang nicht wirklich geschmeckt. Ich erinnere mich, dass ich dann immer geraucht habe, aber ich brauche es nicht mehr. Hammer! Auch mit Alkohol klappt das sehr gut. Es ist nicht billig, aber für mich jeden Cent wert! Die Hypnose ist nicht so, wie man sich das oft vorstellt. Niemand muss Angst davor haben. Ich kann mich an fast jedes Wort erinnern und hab meine eigenen Gedanken dazu gehabt. Im Vorgespräch baut man Vertrauen auf und erzählt wann man raucht etc. Das ist ganz wichtig. All das was ich da erzählt habe...Auto fahren-rauchen, Kaffee-rauchen, Arbeit fertig-rauchen...war nach der Hypnose wie gelöscht. MeineFreundin, die mit mir dort war, und auch seit 10 Wochen clean ist, kann all das bestätigen. Heute kommt der Gedanke "rauchen?" maximal 5 mal am Tag angeflogen. Ich denke dann: nein ich will nicht. Und er fliegt weiter. Echt ich weiß es hört sich blöd an, aber  is so. Ich bin glücklich es gemacht zu haben. Diese Hypnose zu machen ist seit Jahren meine beste Idee gewesen. Danke Benjamin

20.05.2016

Angst

Hallo,
ich hatte heute meine erste Sitzung bei Frau Gwosch in Alpen.
Ich leide unter Panikattacken, speziell in Situationen, aus denen ich keine Flucht sehe (z.B. tanken, man muss ja bezahlen; an der Kasse im Supermarkt, im Stau (wobei ich schon keine Autobahn mehr fahre, aber auch als Beifahrer kriege ich die Panikattacken); auf schiffen (springt man ja auch nicht so eben ins Wasser) usw.) 
Nach einem ausgiebigem Gespräch haben wir dann mit der eigentlichen Sitzung begonnen. 
- ich kann nur sagen:"traut euch!" 
Ich bin tiefenentspannt und leicht verpeilt aus der Praxis raus und mein Fahrer (habe mich nicht alleine getraut) ist dann mit mir prompt auf die Autobahn drauf und ich .. war entspannt! Und das war auf dem Hinweg gar nicht so. Als ich dann zu hause ankam, habe ich mich dann auch direkt in mein Auto gesetzt und bin die Strecken gefahren, die mir gar nicht geheuer waren (bei diesen strecken kann man nicht anhalten, kein seitenstreifen, Fahrradeweg o.ä.) und siehe da ! Nichts. Keine schwitzigen Hände, kein Herzrasen, keine negativen Gedanken. Ich traue dem Frieden zwar noch nicht so ganz, weil mein Kopf war jetzt 5 Jahre auf dem falschen Weg, aber ich denke nach weiteren Erfolgserlebnissen wie diesen, wird mein Kopf das auch noch schnallen ;)
Ich freue mich auf meine nächste Sitzung!
Also alles in einem nur empfehlenswert! 
 

03.05.2016

Rauchfrei

Hallo Arno,
nachdem ich Mitte März bei dir war, bin ich ohne Zigarette nach Hause gefahren. Man, was war ich stolz auf mich! Zuhause angekommen, habe ich meine angebrochene Schachtel im Schrank gelegt und gedacht, eigentlich kannst die auch wegwerfen. Aber wer schmeißt schon 6,20€ weg? So kam es denn dann auch, wie es kommen musste, der Gedanke, da sind noch Zigaretten, ließ mich nicht mehr los und ich habe am gleichen Abend noch wieder geraucht. Am nächsten Tag habe ich weiter gemacht, bis die Schachtel leer war. Und was soll ich jetzt sagen, seit diesen Tag bin ich ohne Zigarette und mir geht es richtig gut dabei. Das werden am Donnerstag 7 Wochen!!!
Danke, danke!

Alexa
 

30.04.2016

Autobahnfahren

Ich möchte mich recht herzlich bei Ines Gwosch bedanken. Ich bin zu ihr gekommen, weil ich in den letzten Jahren Angst vor Autobahnfahrten entwickelt habe. Diese Angst beschränkte sich allerdings auf mein eigenständiges Fahren. Als Beifahrerin hatte ich kein Problem.

Ines hat mich unglaublich gut durch die Hypnose geführt und mich an Punkte in meinem Leben gebracht, die weit zurück lagen. Dabei kam heraus, dass meine ständig panische und unsichere Mutter mir dieses Gefühl mitgegeben hatte. Warum  mein Gehirn die vermittelte Panik auf die Autobahn übertragen hat ist nicht klar. Dennoch konnten wir unter der Hypnose belastende Situationen verändern und auflösen.

Ines´ Methoden und Ansätze waren sehr interessant und inspirierend. Wie sehr mein Unterbewusstsein gearbeitet hat habe ich daran gemerkt, dass ich nachdem ich Zuhause angekommen war ein Lied hören wollte, welches ich schon ewig nicht mehr gehört habe. Es ist " I saved the World today" von Eurythmics.

Am nächsten Morgen hatte ich das Lied noch immer im Kopf und plötzlich auf den Text geachtet: "I saved the World today. Everybody is happy now the bad thing`s gone away, everybody`s happy now the good thing`s here to stay." Wahnsinn!!!!!! Der Text war mir abends, nach der Behandlung, definitiv nicht bewusst. Aber mein Unterbewusstsein wusste, dass dieser Text genau auf meine neue Situation passte. Irre!!!

Ich danke Dir, liebe Ines, sehr!!! Ich fühle mich jetzt freier, eigenständiger und stärker. Und das tatsächlich nach nur einer Sitzung. Das konnte ich mir vorher überhaupt nicht vorstellen!

Alles Liebe!!!                          

Mel

Nachtrag: Uups, ich habe das Wichtigste vergessen. Auf dem Rückweg, nach der Hypnose, bin ich sofort auf die Autobahn gefahren und war dabei völlig entspannt. Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet!!!!!!

27.04.2016

Gewichtsreduktion

Hallo Ines,

ich habe mich sehr wohlgefühlt  und freue mich über meinen bisherigen Erfolg ( - 11,6 KG ).

LG

Karola

15.04.2016

Höhenangst

Lieber Arno,

um 14.45 Uhr war gerade die Hypnosesitzung gegen meine Höhenangst zu Ende. Um 15.15 Uhr war ich wieder zu Hause. Und um 15.30 Uhr war die feierliche Erstbesteigung unseres Spitzbodens per Leiter!!!

Tatsächlich habe ich heute -16 Jahre nach dem Kauf unseres Hauses - die Leiter benutzt und bin "hinaufgestiegen".

Cool! Und ein absolut tolles Gefühl, (trotz der vielen Spinnweben in meinem neu erworbenen Lebensbereich)

Danke, Jürgen

15.04.2016

Angst beim Skifahren

Lieber Arno!

Wir sind schon einige Zeit wieder zu Hause und ich komme endlich dazu, dir von meiner Erfahrung nach der Hypnose beim Skifahren zu berichten. Es war unglaublich!

Das Grummeln im Bauch, das in der Vergangenheit schon beim Frühstück eingesetzt hat, war komplett verschwunden. Ich habe ungläubig in mich hineingehorcht...aber da war keine Nervosität, keine Angst...

Beim Gondeln und erst recht beim Skifahren war ich einfach nur entspannt und glücklich. Ich habe alles sehr genossen! Das einzige, was noch ein leicht ungutes Gefühl ausgelöst hat, war die Höhe und Situationen, wo viele Leute an Engstellen gleichzeitig vorbeifahren mussten. Du hattest mir ja auch bei unserer Sitzung gesagt, dass bei mir mehrere Faktoren aufeinander träfen und es etwas länger dauern könne: Höhenangst, Angst vor Schnelligkeit und das Verletztungsrisiko aufgrund vergangener Erfahrungen.


So, lieber Arno, ich werde mich auf jeden Fall im Mai/Juni nochmal bei dir melden um einen neuen Termin -wie schon angedeutet geht es diesmal ums Abnehmen- mit dir zu vereinbaren. Außerdem gebe ich deine Daten auch an 2 meiner Freundinnen weiter...

Viele Grüße

Patricia

16.03.2016

1 Jahr rauchfrei!

Ich melde mich heute noch einmal, weil ich vor genau einem Jahr in Heiden zur Rauchentwöhnung war und bis heute rauchfrei bin!

In diesem einen Jahr habe ich ein klein wenig zugenommen (3-4 Kilo), aber die habe ich nun auch bereits wieder runter. Noch immer bin ich täglich mit Rauchern zusammen ohne dabei in Versuchung zu geraten. Inzwischen treibe ich auch viel und gerne Sport.

Vielen Dank an das Team und vielleicht ermutige ich durch meinen positiven Bericht andere, es auch einmal zu versuchen.

Barbara

09.03.2016

Raucherentwöhnung

Hallo Arno, es ist zwar erst ca. 3 Wochen her, aber ich wollte doch schon mal ein Feedback geben. Zuerst zur Hypnose. Ich hatte ja keine Vorstelleung wie es ist, wenn man hypnotisiert ist. Auf jeden Fall habe ich alles gehört, was du gesagt hast und konnte mir auch noch meine eigenen Gedanken dazu machen. Als ich z.B. meine Augen nicht mehr öffnen konnte, hab ich gedacht: Oh, jetzt bist ja schon in Hypnose. Auf jeden Fall hab ich mich den ganzen Tag danach ein bischen Müde gefühlt.

Seit deiner Sitzung hab ich noch keine Zigarette geraucht. Ich hatte keine Entzugserscheinunngen, auch keinen Lungenschmacht. Nicht ein einziges mal habe ich daran gedacht zu rauchen. Jetzt hab ich mehr Zeit. Komisch waren manchmal die Situationen in denen ich sonst geraucht habe. Manchmal wusste ich nicht was ich da machen sollte. Viele bekannte Raucher haben sich für die Raucherentwöhnung per Hypnose interessiert und ich muss oft erzählen wie das war. Gruß Gisela